Das High Tea Turnier fand erstmals auf Einladung des Landcafé’s Birkenhof statt. Die  33 Spieler/innen trafen nach dem Turnier (vorgabew. Einzel) um 17 Uhr zur original englischen Tee-Stunde in Holthausen ein. Das Ehepaar Katrin und Christian Hessmann begrüßten die Teilnehmer in ihrem urgemütlichen Cafe mit einem Glas Sekt, bevor es dann an die liebevoll zubereiteten Kuchenstückchen, Scones, Plätzchen und Sandwiches ging. Dazu gab’s – wie es sich gehört – Tee aus dem Samowar. Wie wir erfuhren, ist das Landcafé inzwischen ein beliebtes Ausflugsziel – auch bei den Golfern – geworden. Die Kuchen werden von Andreas Nowicki (Katrins Vater und früher Patisseur im Hotel Deimann) hergestellt und sind wirklich köstlich. Wer es lieber deftig mag, sollte unbedingt die Flammkuchen probieren.

Das Foto zeigt von links: Stefan Wagner (1. Netto B, 34 NP), Andre Knoche (2. Netto B, 31 NP), Iris Dörnbach (3. Netto B, 30 NP), Philipp Berg (2. Netto A, 32 NP), Katrin Nowicki-Hessmann, Peter Reimers (3. Netto A, 29 NP), Christian Hessmann.

Nicht im Bild: Brutto-Sieger Josef Strauß (23 BP) und Diethelm Berels (1. Netto A, 34 NP)