Am vergangenen Samstag fand im Golfclub Schmallenberg e.V. der Warsteiner Vierer statt. Nachdem er letztes Jahr coronabedingt ausfallen und dieses Jahr kurz vor knapp verschoben werden musste, waren alle Teilnehmer froh, dass das beliebte Event endlich wieder ausgetragen werden konnte. Es handelt sich dabei um ein Turnier der wirklich besonderen Art! Als Zweierteam treten die Golfer bei dem Turnier an. Die Besonderheit: Jedes Team darf einen Schlag pro Loch mit einem frisch gezapften Warsteiner „wegtrinken“. Wer nicht trinkt, der nicht gewinnt, könnte man sagen. Zusätzlich konnten sich die Golfer am Ende über ein perfektes Grillbuffet aus dem Golf Café des Hauses Deimann freuen. Bei so viel Spaß und guter Laune stand das Gewinnen sicher nicht im Vordergrund, wobei sehr gute Ergebnisse gespielt und mit tollen Preisen der Warsteiner Brauerei belohnt wurden. Insbesondere Michael Berg und Tobias Biskoping spielten eine grandiose Runde von fünf unter Par (vor Abzug der weggetrunkenen Schläge)! Hier die Sieger in den einzelnen Klassen:

1. Brutto Tobias Biskoping/Michael Berg

2. Brutto Peter Stinn/Tuncay Sarli

1. Netto A Dirk Jeroschewski/Claudia Stevens-Jeroschewski

 2. Netto A Felix Warwitz/Felix Bahr A

 3. Netto A Ute Berels/Diethelm Berels.

1. Netto B Wilhelm Belz/Karin Belz

2. Netto B Marlies Schulte-Henke/Franz-Josef Schulte-Henke

3. Netto B Karl-Josef Fischer/Heinz Fischer

1. Netto Andrea Berg/Birgitt Schauerte

2. Netto C Thorsten Hegener/Frank Hartung

3. Netto C Kai Rickert/Diana Rickert

Nearest to the Fässchen: Christian Otto.