Am vergangenen Samstag hieß es wieder „Schläge wegtrinken“ mit Unterstützung der Warsteiner Brauerei. Gespielt wurde ein Vierer Auswahldrive, bei dem jeweils 2 Spieler in einem Team antreten. Hierbei schlagen beide Spieler einen Ball ab und spielen den besseren der beiden abwechselnd bis zum Loch weiter. Die Besonderheit bei diesem Turnier ist, dass es jeweils nach 3 Löchern die Möglichkeit gab, seine Schlagzahl durch das Trinken von drei frisch gezapften Bieren der Warsteiner zu verringern. Diese Gelegenheit wurde natürlich von fast allen 88 Teilnehmern genutzt, sodass am Ende die meisten Ergebnisse um die möglichen 18-Schläge verkürzt wurden. Entsprechend heiter war natürlich die Stimmung an den einzelnen Trinkstationen und während der Siegerehrung, welcher ein großes Grillbuffet voranging. Die Vorstandsmitglieder Peter Temmhoff und Edmund Schulte bedankten sich bei der Warsteiner Brauerei für die erneute Austragung des Turniers. Geäußert wurde außerdem die Hoffnung auf eine Wiederholung im nächsten Jahr. Herr Prayer – Repräsentant der Brauerei – schien guter Dinge zu sein und bedankte sich bei allen Teilnehmern und dem Golfclub Schmallenberg für die Organisation. Eine weitere Besonderheit waren sicher auch die hochwertigen Preise, wie zum Beispiel eine Ballonfahrt für die Bruttosieger Tobias Biskoping und Lukas Weingärtner. Einen Tag in der Warsteiner VIP-Lounge während der Montgolfiade gewannen die zweitplatzierten Reiner Berg und Markus Heimes. In der Netto „Klasse A“ gewannen Peter Stinn und Tuncay Sarli. In der „Klasse B“ Marlies und Franz-Josef Schulte-Henke. Die Klasse C entschieden Karl-Josef und Heinz Fischer für sich.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner