3. Warsteiner Vierer

Am vergangenen Wochenende wurde der 3. Warsteiner-Vierer ausgetragen. Dass golferisches Können Voraussetzung ist, um einen der attraktiven Turnierpreise zu gewinnen, versteht sich von selbst. Trinkfestigkeit ist normalerweise kein Attribut, um bei einem Turnier auf dem Siegertreppchen zu stehen; beim beliebten Warsteiner-Vierer jedoch von großem Vorteil!

An mehreren Warsteiner-Zapfstationen, die auf dem Platz aufgebaut waren, konnte man seine gespielte Schlagzahl durch den Genuss eines frisch gezapfen  Warsteiners „herunter trinken“. Die Anzahl der auf 18 Spielbahnen getrunkenen Biere wurde auf den Zählkarten notiert und sorgte bei den meisten der 84 Teilnehmer nicht nur für eine erhebliche Verbesserungen ihres Spielergebnisses, sondern auch allerbeste Stimmung.

Phantasisches Golf spielte das Team Denis Tweddell und Reiner Berg. Mit sensationellen 47 Brutto- und 59 Nettopunkten ließen sie die Verfolger knapp hinter sich und dürfen sich nun über eine Ballonfahrt bei der nächsten Warsteiner Montgolfiade freuen. Das 2. Brutto mit 45 Brutto- und 59 Nettopunkten gewann das Team Dietmar Droste und Herbert Hardebusch. Dieses wurde mit einer Einladung ins VIP-Zelt bei der nächsten Montgolfiade belohnt.

Die Netto-Sieger freuten sich ebenfalls über tolle Preise des Sponsors:

Netto A (58 NP) : Bettina und Volker Haude
Netto A (58 NP) : Ulla Wilmers und Ralf Mohaupt
Netto A (57 NP) : Jürgen Paul und Stephan Bläsius

Netto B (67 NP) : Klaus Burmann und Klaus-Peter Schneider
Netto B (57 NP) : Karin und Wilhelm Belz
Netto B (53 NP) : Ulrike Plänker und Walter Duwe

Netto C (67 NP) : Tuncay Sarli und Peter Stinn
Netto C (61 NP) : Gundi und Bernd Schröder
Netto C (60 NP) : Heinz und Karl-Josef Fischer