heißen Dieter Frölich und Philipp Berg. Insgesamt 88 Schläge benötigten die beiden für 9 Löcher Bestball und 9 Löcher Klassischer Vierer. Ebenfalls 88 Schläge und damit auf Platz 2 liegt das Team Lukas Weingärtner und Tobias Biskoping.

Die Netto-Wertung konnte das Paar Katrin Grebe und Damir Buljevic mit 66 Netto-Schlägen für sich entscheiden. Gefolgt vom Team Richard Feige/Nils Schneider, die 68,5 Netto-Schläge benötigten.

Glückwunsch allen Gewinnern!