80 Schläge benötigte Titelverteidiger Denis Tweddell, um auch in diesem Jahr die begehrte Trophäe in Händen zu halten. Bei den Damen freute sich Ute Dickel über den Brutto-Sieg der Damen (sie benötigte 90 Schläge).

In der Netto-Wertung erfolgreich waren:

Klasse A (bis Hcp 16) : 1. Netto Jürgen Wagner (90 Schläge), 2. Netto Rudi Knappstein (91 Schläge), 3. Netto Reiner Berg (92 Schläge)

Klasse B (bis Hcp 23,5) : 1. Netto Stefan Groth (38 Netto-Pkt.), 2. Netto Andre Knoche (34 NP), 3. Netto Udo Harm (32 NP)

Klasse C (bis Hcp 54) : 1. Netto Elisabeth Schulte (42 NP), 2. Netto Dr. Annelie Köhler (41 NP), 3. Netto Tanja Buchwald (36 NP)

Die Siegerehrung fand im gemütlichen Rahmen mit einem gemeinsamen Abendessen statt. Präsident Dieter Köhler überreichte den Gewinnern edle Rotweine aus der Vinothek von Korff.

Rechtzeitig zum Präsidentenpokal traf „EDDY“ ein. Eddy stammt aus der Künstlerwerkstatt von Petra Wolters und ist ein Geschenk unserer Mitglieder Jutta und Rudi Knappstein, für das wir uns ganz herzlich bedanken! Die Taufe übernahm die jüngste Turnierteilnehmerin Sophia Dickel.