Ein äußerst knappes Ergebnis gab es bei der Herren-Wertung am vergangenen Samstag beim Präsidentenpokal. Gleich drei Herren hatten sich Hoffnungen auf den Brutto-Sieg gemacht. Als erster kam unser Platzwart Willi Plänker mit einem super Ergebnis von 30 Brutto und 42 Netto-Punkten ins Clubhaus zurück. Sein Handicap konnte er mit diesem tollen Ergebnis in den einstelligen Bereich spielen (-9,9). Nur einen Brutto-Punkt mehr (31 BP und 38 NP) erspielten sich unser Head-Greenkeeper Denis Tweddel und Jürgen Paul (31 BP und 45 NP). Das Computerstechen erkor am Ende Denis Tweddell zum Gewinner des diesjährigen Präsidentenpokals.

Noch knapper ging es zu bei der Damen-Wertung. Gleich vier Damen erspielten 18 Brutto-Punkte und auch hier musste der Computer durch Stechen entscheiden. Tanja Burmann hieß am Ende die glücklichere Siegerin vor den Mitbewerberinnen Ute Dickel, Gundula Schröder und Monika Schneider.

In der Netto-Wertung waren folgende Mitglieder siegreich:

1. Netto A: Jürgen Paul (45 NP)

2. Netto A: Willi Plänker (42 NP)

3. Netto A: Heinz-Walter Höse (40 NP)

1. Netto B: Monika Schneider (40 NP)

2. Netto B: Gundula Groth (36 NP)

3. Netto B: Ute Berels (36 NP)

1. Netto C: Benjamin Dreher (52 NP)

2. Netto C: Marlon Schmidt (46 NP)

3. Netto C: Annelie Köhler (38 NP)

Präsident Prof. Dr. Dieter Köhler überreichte allen Gewinnern edle Weine aus der Vinothek unseres Ehrenpräsidenten Hans-Georg von Korff. Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern und Dank an unseren Präsidenten!