Golf meets Disc-Golf

Ein interessanter und nicht ganz ernst gemeinter Wettkampf fand vor einigen Tagen auf der Golfanlage statt: Golfer gegen Disc-Golfer über 9 Löcher auf dem West-Course. Während die Golfer, ausgerüstet mit verschiedenen Schlägern, die Bälle auf dem Grün im Loch versenkten, hatten die Disc-Golfer bis zu 15 verschiedene Frisbee-Scheiben in ihren Rucksäcken, die an jeder Bahn in einem Korb versenkt werden mussten. Besonders die Disc-Golfer hatten mit dem starken Ostwind zu kämpfen, der die Richtung der Frisbee-Scheiben stark beeinflusste. Dennoch hatten sie aber am Ende die Nase vorn. Für die 9 Bahnen benötigten sie insgesamt 1245 Würfe, während die Golfer mit 1288 Schlägen das Ziel erreichten.

Am Ende der Veranstaltung waren sich alle Sportler einig, dass es im nächsten Jahr eine Fortsetzung geben soll.