Clubmeisterschaft 2017

Mit Runden von 84 und 78 = 162 Schlägen darf sich der amtierende Clubmeister der Herren, Michael Berg, erneut über den Titel freuen. Vizemeister der Herren wurde mit zwei Schlägen mehr Tobias Biskoping. Über den Nettopreis freute sich Tom Kirk Mix (133 Netto-Schläge).

Spannend war das Spiel der Damen. Nach 36 Löchern lagen Vorjahressiegerin Kristin Willmes und Ute Dickel mit 176 Schlägen gleichauf. Kristin Willmes konnte ihren Titel souverän im Stechen auf dem ersten Extraloch verteidigen. Vizemeisterin der Damen wurde somit Ute Dickel. Der Nettopreis ging an Irmhild Dümpelmann (147 Netto-Schläge).

Nur bei den Senioren gab es einen Wechsel. Neuer Clubmeister wurde mit 174 Schlägen erstmalig Andreas Hinz. Der Titelverteidiger, Jürgen Paul, musste sich mit 176 Schlägen mit dem zweiten Platz begnügen. Den Netto-Preis gewann Günter Lübke (136 Netto-Schläge).

Die Seniorinnen-Wertung musste in diesem Jahr leider ausfallen, da sich nicht genügend Teilnehmerinnen gemeldet hatten. Die wenigen teilnehmenden Seniorinnen wurden deshalb in die Damen-Wertung integriert.

Erstmalig fand auch eine Rabbit-Clubmeisterschaft statt. Auch hier hätte die Beteiligung deutlich besser sein können. Die 6 Teilnehmer(innen) hatten dennoch ihren Spaß und das 1. Netto wurde ebenfalls mit einem Preis belohnt. Diesen gewann unser Neumitglied Jörg Burmann mit insgesamt 62 Netto-Stablefordpunkten.

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern!